Was ist basisch?

Was ist basisch?

Das Basische Prinzip – Aufbau der Strukturen des Lebens

 

BIOLEO ist die erste Marke, die sich am basischen Prinzip orientiert. Aber was ist eigentlich dieses Basische Prinzip? Basisch ist das Prinzip des Lebens. Die vier Basenmineralien Kalzium, Magnesium, Kalium und Natrium bauen die Strukturen aller Menschen, Tiere und Pflanzen auf. Wo zuwenig von ihnen vorhanden ist, kommt es zu degenerativen Krankheiten. Ein ganz bekanntes Beispiel dafür ist Osteoporose (Kalziummangel). Ein Zuwenig an Basen geht immer mit einem Zuviel an Säuren einher.

Dabei ist lange bekannt, dass jedes Lebensmittel Säuren und Basen enthält. Es kommt aber darauf an, wovon mehr enthalten ist, von Säuren oder von Basen. Ein basenüberschüssiges – kurz basisches Lebensmittel – führt dem Körper netto die wichtigen Basenstoffe zu.

Dieses Prinzip wurde schon vor mehr als 100 Jahren von dem Basenpionier Emil Wolff erkannt. Lesen Sie mehr über ihn und seine Nachfolger Ernst Salkowski und Ragnar Berg …

Die allgemein übliche Ernährung ist eine Katastrophe aus der Sicht der Theorie der Säuren und Basen, genauer: eine Übersäuerungskatastrophe. Auch wer sich gesund ernähren will, wird von veralteten Ernährungsempfehlungen meist in genau die falsche Richtung gedrängt. Lesen Sie mehr über Säuren und Basen mit Lebensmittel-Tabelle …

So kommt es, dass vor allem durch die Ernährung jeden Tag mehrere Gramm Säure - frei oder gebunden - im Körper zurückbleiben. Daher sind viele Gesundheits- und Befindlichkeitsstörungen auf diese Anreicherung zurückzuführen. Die Forschung hat mittlerweile fast alle Krankheitserscheinungen auf zu viele Säuren zurückgeführt*.

*(vergleiche Fachliteratur:

Prof. Dr. Lothar Wendt (1980) Eiweißspeicherkrankheiten, Frassetto, L. A. et al. (2007). Dietary sodium chloride intake independently predicts the degree of hyperchloremic metabolic acidosis in healthy humans consuming a net acid-producing diet. In: American Journal of Renal Physiology 293: F521–F525. 

Erich Roucka (1969) Übersäuerung als Grundursache vieler Krankheiten) Remer,T. et al. (2006). Acid-Base Status Affects Renal Magnesium Losses in Healthy, Elderly Persons. In: The Journal of Nutrition Nutritional Epidemiology, 136: 2374–2377.

 

Aktuelle Forschungen betreibt zum Beispiel Professor Dr. Thomas Remer vom Dortmunder Institut für Kinderernährung.

Die Haut ist an zahlreichen Prozessen der Ausscheidung beteiligt, wird jedoch häufig von herkömmlichen Hautpflegemitteln dabei blockiert. Hier setzen die echten Basischen Bäder an. Der natürliche Haut-pH-Wert des Menschen ist mindestens so hoch wie bei der Geburt, nämlich pH 8 bis pH 9. Da die Haut das größte Organ des Menschen ist, soll sie eigentlich die größten Mengen an schädlicher Säure ausscheiden. Können diese Säuren aber nicht abgeleitet werden, stauen sie sich auf der Haut – was zu einem viel niedrigeren pH-Wert als dem natürlichen führt, z. B. zu pH 5 oder pH 6 oder pH 3. Das ist ein Säurestau. Echte Basische Bäder nehmen die Blockade vom Körper und neutralisieren die ausgeschiedenen Säuren.*

Literatur: Das beste Buch über die Badeosmose finden Sie hier:

Sonja Alkaline (2010). Basisch Baden im Jungbrunnen.

Diese Thematik ist in der Öffentlichkeit bereits bekannt, doch es fehlen noch viele Produkte auf dem Markt, die eine basische Lebensweise erst möglich machen. Leider stellen viele bekannte Hersteller minderwertige Produkte her, die echten Basischen Bädern nicht gleichkommen. Auch bekannte Marken wie Peter Jentschura, pH-Cosmetics, Osiba, Ovimed sind kritisch zu sehen.

Das Unternehmen BIOLEO sieht seine Aufgabe darin, nachweislich basische Produkte der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Die Wirkungen dieser Produkte werden von den Kunden als angenehm empfunden, das Wirkprinzip gilt als genial.

BIOLEO-Produkte sind anders als herkömmliche Produkte:

 

  • Sie wirken anders,
  • sie setzen sich anders zusammen,
  • sie werden anders angewendet.